Wer wir sind

Wir sind eine bunte, wachsende Gruppe von Menschen verschiedenen Alters aus unterschiedlichen Berufsfeldern mit einem gemeinsamen Ziel: der MILA Mitmach-Supermarkt in Wien und damit gutes Essen für alle!

Begonnen hat unser Weg mit der Gründung des Vereins MILA. Der Verein MILA ist gemeinnützig und bezweckt den Schutz der Umwelt und des Klimas sowie die Stärkung gesellschaftlicher Solidarität durch die Förderung einer ökologisch nachhaltigen und sozial gerechten Lebensweise. Der Verein wurde im Jänner 2020 in Wien gegründet und die Gründungsmitglieder haben den Namen MILA gemeinsam demokratisch entschieden. Der Zweigverein MILA Mitmach-Minimarkt betreibt den Minimarkt, den wir seit Mai 2022 in Ottakring betreiben.

Der nächste große Schritt erfolgte am 1. Februar 2023 mit der Gründung der Genossenschaft MILA Mitmach-Supermarkt. Die Genossenschaft ist die demokratischste Rechtsform in Österreich, um gemeinsam zu wirtschaften und daher ideal für die Umsetzung des Mitmach-Supermarktes.

Gründungsversammlung im Amerlinghaus am 17. Jänner 2020

Gründungsversammlung im Amerlinghaus am 17. Jänner 2020

Genossenschaftsgründung in der Brunnenpassage am 1 Februar 2023

Genossenschaftsgründung in der Brunnenpassage am 1. Februar 2023

Genossenschafts-Vorstand

Ihre Zeit und Erfahrung bringen die Vorstandsmitglieder der Genossenschaft ehrenamtlich in den Prozess zur Eröffnung des Mitmach-Supermarkts ein:

  • Camilla Henrich (Vorsitzende), sie kommt aus dem Kulturbereich, engagiert sich in gemeinschaftlichen Projekten und ist seit dem Minimarkt fixer Bestandteil von MILA.
  • Helmut Adam (Stellv. Vorsitzende) ist pensionierter Betriebswirt und war u.a. bei FAIRTRADE, Südwind, Globale Verantwortung, Österreichische Tafeln tätig.
  • Elisabeth Jost ist Doktoratsstudentin an der BOKU und bei FIAN Österreich und in der Bewegung für Ernährungssouveränität aktiv.
  • Joachim Pranzl beschäftigt sich mit Partizipation, Demokratie, Soziales und Projektmanagement und engagierte sich in der AG Genossenschaft.
  • Ralph Grossmann ist Prof.emer. für Organisationsentwicklung an der Uni Klagenfurt, berät unterschiedliche Organisationen und forschte u.a. zu innovativen Genossenschaften.
  • Margherita Hameter studierte nachhaltiges Lebensmittelmanagement – von Landwirtschaft bis hin zu alternativen Lebensmittelsystemen. Sie hat schon im Lebensmitteleinzelhandel gearbeitet.

Operatives Team

Für das Alltagsgeschäft steht dem Vorstand ein operatives Team zur Seite. Hier finden sich viele Personen wieder, die schon in den letzten zwei Jahren die Gründung von MILA vorangetrieben haben. Im operativen Team für MILA tätig sind:

  • Julianna Fehlinger koordiniert die Themen Finanzen, Genossenschaft und Standort (Teilzeit angestellt)
  • David Jelinek koordiniert die Sortimentsentwicklung, betreut unsere digitalen Werkzeuge (ERP-System, Mitgliederdatenbank, Wolke) und ist für den Einkauf und die Geschäftsführung im Minimarkt verantwortlich (Teilzeit angestellt)
  • Van Dien ist für den Aufbau und die Betreuung des Mitgliederbüros verantwortlich (Teilzeit angestellt)
  • Joël Foramitti arbeitet an der digitalen Infrastruktur der Genossenschaft und ist hauptverantwortlich für die Entwicklung unserer Mitgliederplattform (auf Honorarbasis)
  • Beatrice Stude begleitet MILA bei der Standortentwicklung und Organisationsentwicklung (auf Honorarbasis über ein Förderprojekt des Klima- und Energiefonds)

Vereins-Vorstand

Der Verein MILA widmet sich vor allem der Bildungs- Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Im Vorstand sind ehrenamtlich aktiv:

  • Brigitte Reisenberger, Obfrau Koordination AG Öffentlichkeitsarbeit
  • Alexander Arndt, Obfrau Stellvertreter und Koordination AG Events
  • Maria Günüc, Kassierin
  • Elisabeth Burgstaller, stellvertretende Kassierin
  • Anna Hagenauer

Und viele, viele aktive Mitglieder bringen Motivation und unterschiedliche vielfältige Erfahrungen in den Arbeitsgruppen ein. Aktuell gibt es die Arbeitsgruppen Standort, Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit, Infogespräche, Minimarkt, Sortiment, IT/Digitales, Events und Genossenschaft.

Unser bisheriger Weg